INFOS ZU DEN FREIWILLIGENDIENSTEN

Wir haben 245 Plätze in:

Musikschulen, Kunstschulen, Museen, Theatern, Veranstaltungshäusern, Stadtteilzentren, Kulturämtern, Bibliotheken, Volkshochschulen, Museumsdörfern, Medienzentren, Tanz- und Theaterpädagogischen Zentren, Radiosendern usw.
In Jugendverbänden, politischen Stiftungen, Fraktionen, Bildungshäusern, kommunalen Einrichtungen, Gedenkstätten, Medieneinrichtungen sowie örtlichen Initiativen.

 

Hier gibt es einen Überblick zu den verschiedenen Freiwilligendienst-Angeboten.

 

Für Jugendliche (16-26 Jahre) im FSJ Kultur, FSJ Politik und BFD Kultur und Bildung

Dein Freiwilligendienst dauert 12 Monate, bereits nach 6 Monaten wird dir dein FSJ bzw. BFD anerkannt.

  • 365 Tage Praxiserfahrung in einer Einrichtung deiner Wahl
  • Beginn am 1. September des Jahres
  • Unabhängig vom Schulabschluss – das Interesse zählt!
  • Mindestens 380€ Taschengeld monatlich
  • Weiterzahlung des Kindergeldes
  • Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung (Sozialversicherung) über die Einsatzstelle
  • bei 12 Monaten Anerkennung als praktischer Teil der Fachhochschulreife
  • Anrechnung als Wartezeit auf das Studium
  • Anspruch auf mindestens 25 Urlaubstage
  • Antrag auf Wohngeld kann gestellt werden
  • eine feste Ansprechperson in der Einsatzstelle und bei der LKJ Niedersachsen, die über das Jahr begleitet und bei allen wichtigen Fragen und Problemen hilft
  • nach 6 Monaten eine Bescheinigung und ein Zertifikat über das Engagement und die erlernten Fähigkeiten
  • Teilnahme an 25 von der LKJ Niedersachsen organisierten Bildungstagen
  • Wenn du einen BFD machst nimmst du neben den FSJ Angeboten zusätzlich an 5 Seminartagen an einem Bildungszentrum des Bundes teil – in allen anderen Punkten entspricht der BFD dem FSJ. Das ist der einzige Unterschied zwischen den FSJ und BFD Angeboten.
  • Persönliche und berufliche Orientierung
  • Austausch mit anderen Freiwilligen

 

BFD 27plus (Für alle die 27 Jahre oder älter sind)

Dein Freiwilligendienst ist zeitlich flexibel und wird nach 6 Monaten anerkannt. Es gibt im Bereich Kultur und Bildung über uns aktuell 20 Plätze in Niedersachsen. Du kannst aber auch selbst mit einer für dich interessanten Einrichtung in Kontakt treten. Wir kümmern uns bei Interesse dann um alle weiteren Schritte.
 

  • Kann für 6, 9, 12 oder 18 Monate geleistet werden
  • Mit 20,5 oder 28,5 Wochenstunden oder Vollzeit
  • Start zu jedem 1. des Monats möglich
  • Unabhängig von der beruflichen Vorbildung!
  • 426,- Euro Taschengeld monatlich (bei Vollzeitdienst)
  • Anspruch auf 30 Urlaubstage
  • eine feste Ansprechperson in der Einsatzstelle und bei der LKJ Niedersachsen, die über das Jahr begleitet und bei allen wichtigen Fragen und Problemen hilft
  • nach 6 Monaten eine Bescheinigung und ein Zertifikat über das Engagement und die erlernten Fähigkeiten
  • Teilnahme an einem selbst gewählten Bildungstag pro geleistetem Monat nach persönlichem oder beruflichem Interesse
  • Einsatzstellen können selbst gesucht werden oder über das Anmeldeportal gefunden werden
  • Vielleicht bietet deine (ehemalige) Firma einen „aktiven Vorruhestand“ an – nach abgeleistetem BFD wird  dann in voller Höhe die Pensionszahlung geleistet. *nicht bei jeder Firma möglich – unbedingt erfragen!
  • Persönliche und berufliche Orientierung
  • Einstieg ins Berufsleben, Neuorientierung oder Engagement in der Nacherwerbszeit
  • Austausch mit anderen Freiwilligen


Bewerben für den BFD27plus? Bitte melde dich direkt bei uns, da immer nur einige wenige Plätze frei sind und die Anmeldung direkt über die Stellen erfolgt.
Kontakt: Juliane v. Ilten, E-Mail: v.ilten(a)lkjnds.de


Die Förderer der Freiwilligendienste in Niedersachsen